iOS 15.4.1 löst Akku-Problem und stopft Sicherheits-Lücke

Apple veröffentlicht ein außerplanmäßiges iPhone-Update. iOS 15.4.1 soll ein Akku-Problem lösen, das offenbar durch die vorangegangene Aktualisierung entstanden ist. Außerdem stopft Apple eine Sicherheitslücke und beseitigt Fehler.

Neben dem Akku-Bug behebt iOS 15.4.1 außerdem zwei weitere Fehler. Der eine führt dazu, dass Eingabegeräte für Menschen mit Sehbehinderung nicht mehr reagieren, wenn durch Text navigiert oder ein Hinweis angezeigt wird. Der andere Fehler lässt «Made for iPhone»-Hörgeräte bei der Nutzung einiger Drittanbieter-Apps unter Umständen die Verbindung verlieren.

Schließlich nutzt Apple das außerplanmäßige Update auch, um eine Sicherheitslücke zu schließen, die es Programmen erlaubt, beliebigen Code mit Kernel-Rechten ausführen. Um die Aktualisierung auf iOS 15.4.1 durchzuführen, geht man über das Zahnrad-Symbol in die Einstellungen. Dort tippt man auf Allgemein und danach auf Softwareupdate.

Posted in Update und Sicherheit and tagged , , , , .